LUFTBALLONGIRLANDE

Eine Ballongirlande als Dekoration passt zu nahezu jedem Anlass und wird eines der optischen Deko-Highlights auf deiner Party, Hochzeit und Co. sein! In diesem Beitrag verraten wir dir nützliche Tipps, Tricks und Antworten rund um diese zauberhaften Luftballongirlande und zeigen dir, wie du in wenigen Schritten deine Ballongirlande selber machen und individuell gestalten kannst!

 

Das wird benötigt.

  • Luftballons in verschiedenen Größen und Farben (etwa 20 Ballons je Meter)
  • eine Ballon-Pumpe zum Aufblasen der Ballons
  • eine vier Meter lange Schnur und eine Nadel
  • Klebeband zum Befestigen der Girlande

 

So wird es gemacht.

1.

Blase die Luftballons mit Hilfe der Pumpe auf und knote sie zu. Für die Girlande benötigst Du Ballons in verschiedenen Größen. Also achte darauf, dass die Ballons unterschiedlich mit Luft gefüllt sind.

2.

Ziehe den Faden durch die Nadel und binde einen dicken Knoten in den Faden; lasse dabei aber ca. 20 cm Faden übrig, um die fertige Girlande später aufzuhängen. Dann ziehe die Nadel durch die Knoten der aufgeblasenen Ballons. Variiere dabei die Größen und Farben und lasse die Luftballons in verschiedene Richtungen zeigen. Die Luftballons sollten übrigens nicht zu nah aneinander gefädelt sein, denn zum Anbringen benötigst Du ein paar Zwischenräume, um den Faden später mit Tixo auf den Hintergrund befestigen zu können. 

3.

Um die Girlande an der Wand zu befestigen, schiebe die Luftballons auf dem Faden zuerst ein wenig zusammen – so entstehen kleine freie Lücken. Den Faden dieser Zwischenräume klebst Du dann mit Klebeband in deiner gewünschten Form an die Wand. Beginne dabei am besten mit dem höchsten Punkt.

4.

Mögliche "Löcher" in der Luftballon-Girlande füllst Du ganz einfach, indem Du weitere Ballons mit doppelseitigem Klebeband an die entsprechenden Stellen klebst. Achte dabei darauf, dass Du den Knoten vom Luftballon so gut wie möglich versteckst, sodass vor allem die runden Seiten der Luftballons zum Vorschein kommen.

Beim Verdichten der Girlande kannst Du ruhig wieder unterschiedliche Größen und Farben an Ballons verwenden.

Ballongirlanden sind ein absolutes Deko-Highlight und ziehen alle Blicke auf sich. Platziere sie daher an einem Ort, den Du speziell hervorheben und in Szene setzen möchtest.

 

TIPP.

Du kannst die Girlande auch schon einige Tage vor der Party vorbereiten. Mit Luft gefüllte Latexballons halten bis zu sechs Wochen – sie verlieren jedoch mit der Zeit an Umfang.