FOLIENBALLONS

Sorgen Sie für einen richtigen WOW-Faktor auf Ihrer Party.

Die Folienballons kommen ganz ohne Helium aus. Verwende einfach einen Strohhalm oder eine Ballon-Pumpe, um den Ballon über das Ventil aufzupusten.  Das Ventil verschließt sich dann ganz von selbst.

Zahlen und Buchstaben kannst Du mit doppelseitigem Klebeband am gewünschten Hintergrund befestigen oder mit einem Faden von der Decke hängen lassen.

Oben auf den Folienballons befinden sich kleine Ösen, durch die sich ein Faden fädeln lässt.

Für Schriftzüge fädelst Du einfach die entsprechenden Buchstaben der Reihe nach mit den Ösen an die Schnur und befestigst diese mit Klebeband am gewünschten Hintergrund. Sollte dein Schriftzug aus zwei Wörtern bestehen, sieht es besonders hübsch aus, wenn Du für jeden Teil einen eigenen Faden verwendest und die Wörter untereinander befestigst.

 

TIPP.

Folienballons können wieder befüllt werden. Das Material ist darauf ausgelegt, dass man es mehrmals füllen kann. Lasse nach dem Gebrauch die komplette restliche Luft aus dem Ballon entweichen. Schiebe dazu vorsichtig einen Strohhalm durch das Ventil in den Ballon – so kannst du das Ventil aufdrücken. Wenn Du spürst, dass es sich geöffnet hat, presse die restliche Luft aus dem Ballon, bis er komplett flach ist. Falte den Ballon zusammen und bewahre ihn am besten in Deiner Hugosbox bis zum nächsten Einsatz auf.